DIY Übersicht

1 Kommentar:

  1. Danke für deinen lieben Komentar! Hab die Idee, irgendwelche Muster mal im Fotoprogramm als Klamotten auszuprobieren bei Rosie Martin abgeschaut. Schau mal auf ihrem Blog http://diy-couture.blogspot.de/
    Da hat sie sich von den Mustern der Londoner Underground inspirieren lassen.
    Finde deine Idee übrigens richtig klasse mit den Hosen. Da ich viel auf den Knien rumbastel und so hab ich oft Löcher in den Hosen. Ich wette, ich bin da nicht die Einzige. Vielleicht solltest du auch so einen Service anbieten, wo dir Leute ihre alten kaputten Jeans zuschicken und aufgepimpt von dir zurück bekommen. Dann wissen sie schon mal, dass sie definitiv passen. Ich habe für eine Freundin mal aus einer alten kaputten Hose eine Tasche genäht. Die hat sich riesig gefreut! Ach und richtig gut finde ich übrigens auch deinen Spruch an der Seite :) So genug geschleimt für einen Abend
    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen