18.06.2013

Nagellack-Tipp für Schmuck


Heute soll es um Schmuck gehen und ein Problem, was jeder kennt, der Modeschmuck trägt: Der Schmuck läuft irgendwann an! Und um das zu verhindern gibt es heute diesen kleinen, aber wirklich guten Tipp von mir. Den Tipp gibt es in zwei unterschiedlichen Varianten, welche ich euch beide erklären werde.


Variante 1:
Ihr könnt euren Modeschmuck mit Klarlack (also durchsichtem Nagellack) lackieren. Das schützt ihn vor Verfärbung. Wichtig ist dies bei Schmuck, welcher direkt auf der Haut liegt und somit mit Schweiß ect. in Verbindung kommt. Vorallem bei Ringen und Armbänder hilft dieser Tipp sehr!
Bei diesen Armbändern habe ich einmal die Anhänger (das Kreuz und das Unendlichkeitszeichen habe ich dafür von dem Band abgenommen) bepinselt und außerdem die Verschlüsse. Bei den Verschlüssen muss man allerdings sehr aufpassen, dass der Verschluss nicht verklebt und sich weiterhin öffnen lässt. Außerdem sollte man drauf achten, dass die Ringe an den Verschlüssen beweglich bleiben.


Variante 2:
Diese Variante kommt zum Einsatz, wenn es schon zu spät für die erste Variante ist. Ihr habt bestimmt Modeschmuck zuhause, welcher jetzt schon so angelaufen ist, dass ihr ihn nicht mehr tragen mögt. Da könnt ihr euch mit farbigem Nagellack eventuell weiter helfen. Bei meinem Lederarmband war der Magnetverschluss wirklich stark angelaufe, was nicht mehr schön aussah. Ich habe mir einfach eine passende Nagellackfarbe rausgesucht und mit dieser den Verschluss bemahlt. Ich finde das passt total gut zu diesem Armband und ich trage es wieder liebend gerne.
Natürlich geht dies nicht bei jedem Modeschmuck, manchmal passt es einfach nicht, aber bei doch sehr vielen Sachen kann eine Nagellackschicht schon wirklich viel bewirken.


Fazit:
Für mich ist dies ein wirklich toller Tipp, da die Freude an Modeschmuck somit sehr viel länger bleibt oder auch wieder zurück kommt. Außerdem ist Nagellack ein wirklich praktisches Produkt. Er ist wasserfest und falls doch einmal ein klein bisschen Nagellack absplittern sollte, dann kann man einfach wieder mit dem Nagellack rüber gehen!

Wie gefällt euch der Tipp? Kanntet ihr ihn schon?
Ich wünsche euch viel Spaß beim Schmuck bepinseln! :)

1 Kommentar:

  1. Der Schmuck ist wirklich schön geworden :)

    LG Franzi
    www.fraber-fashion.blogspot.de

    AntwortenLöschen